Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gartenführung im Gerhaldenhof

Der Gerhaldenhof in Rotmonten ist Ende des 18. Jahrhunderts als herrschaftlicher Bauernhof und Landsitz im Auftrag des Klosters St. Gallen erbaut worden. Die heutigen Eigentümer ergänzen seit 35 Jahren zusammen mit Architekten und Denkmalpflege die Aussenbereiche.

Der Gerhaldenhof in Rotmonten ist Ende des 18. Jahrhunderts als herrschaftlicher Bauernhof und Landsitz im Auftrag des Klosters St. Gallen erbaut worden. Die heutigen Eigentümer ergänzen seit 35 Jahren zusammen mit Architekten und Denkmalpflege die Aussenbereiche. So sind ein eindrücklicher Barockgarten mit Pavillon, Teich und Heuschober entstanden. Der Heimatschutz St. Gallen/Appenzell Innerrhoden lädt morgen Donnerstag, 17.30 bis 19 Uhr, zu einer Führung durch den Garten ein. Der Gerhaldenhof befindet sich am Hirtenweg 7. (pd/rsp)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.