Gallusjubiläum: Umsetzung läuft an

Am Dienstagabend hat das Stadtparlament einen Beitrag von 1,3 Millionen Franken fürs Gallusjubiläum 2012 gutgeheissen. Die Gruppe, die für das Festjahr zuständig ist, hat sich gestern in einer Mitteilung erfreut über den Entscheid gezeigt.

Merken
Drucken
Teilen

Am Dienstagabend hat das Stadtparlament einen Beitrag von 1,3 Millionen Franken fürs Gallusjubiläum 2012 gutgeheissen. Die Gruppe, die für das Festjahr zuständig ist, hat sich gestern in einer Mitteilung erfreut über den Entscheid gezeigt. Damit seien 2,5 Millionen Franken und damit der Grossteil des Budgets gesprochen. Es beläuft sich insgesamt auf 3,05 Millionen Franken.

Als nächster öffentlicher Geldgeber wird der katholische Konfessionsteil Mitte Juni über seinen Beitrag von 200 000 Franken beschliessen.

Von Frühling bis Herbst 2012

Das Festjahr, mit dem an die Ankunft des heiligen Gallus im Tal der Steinach vor 1400 Jahren erinnert werden soll, läuft von Frühling bis Herbst 2012. Den Auftakt wird gemäss Mitteilung ein mehrtägiges Fest im und um den Stiftsbezirk machen. Im Anschluss daran geht «Gallus unterwegs» auf Tour durch den ganzen Kanton.

Seinen Abschluss findet das Jubeljahr am Gallustag vom 16. Oktober 2012. Aus Anlass des Jubiläums ist die Errichtung eines Besucherzentrums im Stiftsbezirk sowie ein Weg mit Kunststationen in der Mülenenschlucht geplant.

Weitere Ideen gesucht

Nach dem Entscheid des Stadtparlaments wollen die Verantwortlichen im Juni und Juli die Umsetzung des Konzepts für das Jubiläum anlaufen lassen.

Für den Kunststationenweg wird es einen Wettbewerb auf Einladung geben, für das Projekt «Gallus unterwegs» erfolgt eine öffentliche Ausschreibung. Weitere Ideen für Gallus-Initiativen und -Projekte nimmt die Arbeitsgruppe bis 18. Juni entgegen. (pd/vre)

www.gallusjubilaeum.ch