Gaiserwalder spenden fleissig

GAISERWALD. An den ökumenischen Suppentagen der reformierten Kirchgemeinde Gaiserwald und der Pfarreien Abtwil-St. Josefen und Engelburg wurden gemäss «Gaiserwalderblatt» fast 6300 Franken gespendet. Das Geld komme via Brot für alle Menschen in Kolumbien zugute.

Drucken
Teilen

GAISERWALD. An den ökumenischen Suppentagen der reformierten Kirchgemeinde Gaiserwald und der Pfarreien Abtwil-St. Josefen und Engelburg wurden gemäss «Gaiserwalderblatt» fast 6300 Franken gespendet. Das Geld komme via Brot für alle Menschen in Kolumbien zugute. Zudem brachte der Rosenverkauf fast 2400 Franken für Menschen in Afrika. (pd/cor)