Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fussweg vom Sonnental zum Rantelwald

Der Gemeinderat Goldach plant einen neuen Fussweg von der Untereggerstrasse bis zum Sangenweg im Naherholungsgebiet Rantelwald. Die Planauflage für das 450 000 Franken teure Projekt erfolgt laut Mitteilung des Rates nach den Sommerferien.

GOLDACH. Der Gemeinderat sieht den Fussweg laut Mitteilung im Zusammenhang mit der Überbauung des gemeindeeigenen Baulandes im Sonnental an. Zuerst solle das Teilstück ab der neuen Erschliessung Sonnental gebaut werden. Auf dem Abschnitt zwischen der neuen Sonnentalstrasse und dem Sangenweg sei nebst der Gemeinde Goldach und dem Bund, dem der Boden unter dem Autobahnviadukt gehöre, einzig eine weitere Grundeigentümerin betroffen. Es sei gelungen, mit dieser eine Vereinbarung über den Bau eines neuen Fussweges abzuschliessen. Das Astra habe ebenfalls seine Zustimmung erteilt. Für das nordöstliche Teilstück zwischen Untereggerstrasse und Sonnentalstrasse würden die Verhandlungen mit den Grundeigentümern noch laufen. Der Gemeinderat hat beschlossen, die 1. Etappe, Sonnentalstrasse bis Sangenweg, als eigenständiges Projekt separat öffentlich aufzulegen und anschliessend zu bauen. Dieses Teilstück mache für sich alleine Sinn. Die Bürgerschaft hat über den Voranschlag 2016 einen Kredit von 450 000 Franken für den Bau des Sonnentalweges gesprochen. Die Planauflage wird nach den Sommerferien erfolgen. (Gk./rtl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.