Fussgängerin von Autoteil verletzt

Am Montagmorgen ereignete sich beim Grossacker auf der Rorschacher Strasse ein Selbstunfall. Ein Mann fuhr mit seinem Auto samt Anhänger stadtauswärts. Als der gemäss Polizei massiv überladene Anhänger ins Schwanken geriet, verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug.

Drucken
Teilen

Am Montagmorgen ereignete sich beim Grossacker auf der Rorschacher Strasse ein Selbstunfall. Ein Mann fuhr mit seinem Auto samt Anhänger stadtauswärts. Als der gemäss Polizei massiv überladene Anhänger ins Schwanken geriet, verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Anhänger prallte gegen ein parkiertes Auto. Ein Fahrzeugteil, das dabei durch die Luft geschleudert wurde, traf eine Fussgängerin am Kopf. Sie erlitt eine leichte Hirnerschütterung. Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Polizisten fest, dass er keinen für das Führen von Anhängerkombinationen nötigen Ausweis besitzt. (stapo)