Fussgängerin bei Unfall verletzt

Drucken
Teilen

Fahrerflucht Eine 24-jährige Frau ist am Samstagabend auf einem Fussgängerstreifen auf der Teufener Strasse von einem Auto angefahren worden. Die Fussgängerin zog sich beim Zusammenstoss Schürfungen und Prellungen zu, wie die Stadtpolizei St. Gallen gestern mitteilte.

Am Steuer des Unfallwagens sass eine 75-jährige Autofahrerin. Sie setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um das leicht verletzte Opfer zu kümmern. Dank sachdienlicher Hinweise von Augenzeugen konnte die Polizei die Seniorin an ihrem Wohnort ausfindig machen. Sie gab unumwunden zu, mit ihrem Auto unterwegs gewesen zu sein. Die Frau wurde auf die Polizeistation mitgenommen und dort befragt. Ihr Auto wurde von Spezialisten untersucht. Die Frau wird angezeigt. (stapo/dwi)