Funken auf der Mooswiese

GOSSAU. Am kommenden Sonntag wird um 19 Uhr auf der Mooswiese das Feuer zum Funkensonntag angezündet. Gespannt können die Besucher verfolgen, wie lange es dauert, bis der Böögg mit einem lauten Knall explodiert.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Am kommenden Sonntag wird um 19 Uhr auf der Mooswiese das Feuer zum Funkensonntag angezündet. Gespannt können die Besucher verfolgen, wie lange es dauert, bis der Böögg mit einem lauten Knall explodiert. Je schneller dies geschieht, umso weniger lang soll der Winter noch dauern, besagt die Tradition. Organisiert wird der Funkensonntag laut Mitteilung der Stadtkanzlei vom Feuerwehrverein Gossau und von der Stadt. Während des Anlasses verkauft der Feuerwehrverein heisse Bouillon, Punsch, Kaffee und Wienerli. (pd)