Funk bis Soul im Jazzclub

Drucken
Teilen

Rorschach Diesen Freitag findet im Jazzclub in Rorschach ein Konzert des Funk, Soul und Jazzmusikers Raphael Wressnig und der Soul Gift Band statt. «Der momentan coolste Hammond-Master», schreibt der Jazzclub Rorschach über den Orgelmusiker in seiner Mitteilung.

Gleich zwei pressfrische Alben hat der international erfolgreiche Steirer am Start: «The Soul Connection» und «Captured Live». Seit nun mehr als zwei Jahrzehnten führt Wressnig seine Missionarstätigkeit in Sachen Soul, Funk, Jazz und Blues beinahe durch die ganze Welt. Der Musiker wurde bereits dreimal als bester Orgelspieler in der Jazz-Bibel Downbeat nominiert.

Für «The Soul Connection» hat er mit einigen berühmten Soullegenden und einem Bluesgitarristen einen scharf-würzi­- gen Eintopf aus den funkigsten Zutaten gebraut. Das Album «Captured Live» hat Wressnig mit seiner auf unzähligen Touren zusammengeschweissten Soul Gift Band eingespielt. Zu seiner Band gehören Enrico Crivellaro, Hans-Jürgen Bart und Sabine Stieger. Max The Sax und Horst-Michael Schaffer vervollständigen die Soul Gift Band. Türöffnung ist um 20 Uhr, um 21 Uhr beginnt das Konzert. (amf/pd)