«Für uns ist es eine neue Situation»

Haben Sie zum Entscheid schon Reaktionen von Quartierbewohnern vernommen? Nein. Ich habe bisher nichts gehört. Es ist aber auch eine ungünstige Zeit. Da im Moment viele in den Ferien sind, wissen nur wenige Bescheid. Wie wurde denn der Quartierverein informiert?

Drucken
Teilen
Hannes Kundert Präsident Quartierverein Riethüsli

Hannes Kundert Präsident Quartierverein Riethüsli

Haben Sie zum Entscheid schon Reaktionen von Quartierbewohnern vernommen?

Nein. Ich habe bisher nichts gehört. Es ist aber auch eine ungünstige Zeit. Da im Moment viele in den Ferien sind, wissen nur wenige Bescheid.

Wie wurde denn der Quartierverein informiert?

Einerseits durch die Medienmitteilung und andererseits per Telefon durch die Sozialen Dienste.

Was halten Sie seitens des Quartiervereins vom Entscheid?

Für uns ist es eine völlig neue Situation. Daher ist es noch zu früh, um ein Urteil zu fällen. Wir können zunächst nur abwarten, wie sich die Situation entwickelt und danach reagieren. Ich hoffe einfach, dass die neuen Bewohner eine klare Tagesstruktur haben.

Was meinen Sie damit?

Dass die Asylsuchenden beschäftigt werden und nicht den ganzen Tag auf der Strasse herumlungern. Sie sollen zum Beispiel die Sprache lernen, um sich im Quartier zu verständigen und sich dann auch an unsere Regeln halten. (lex)