Für Tiere in der ganzen Schweiz

Das Eggersrieter Familienunternehmen Schildknecht nimmt in Steinach, an der Gemeindegrenze zu Tübach, einen überdeckten Umschlagplatz für Einstreuprodukte in Betrieb. Es beliefert Tierhalter im ganzen Land.

Notker Angehrn
Merken
Drucken
Teilen

Steinach. Markus und Doris Schildknecht-Frei führten während Jahren einen Wein- und Getränkehandel in ihrem Eggersrieter Domizil im Haus Zur Alten Post. Vor zwölf Jahren haben sie sich entschlossen, in eine völlig andere Branche zu wechseln. Mit durchschlagendem Erfolg. Im schweizweit tätigen Handel mit sauberer Einstreu für Tiere stehen heute auch die beiden Söhne Marc und Manuel sowie drei weitere Chauffeure im Einsatz.

Die Verteilung der von Deutschland in Paletten angelieferten «Qualispan»-Produkte erfolgt mit firmeneigenen Lastenzügen bis nach Genf und ins Tessin.

Grösserer Umschlagplatz

In Eggersriet wurde es für den regen Handel schnell zu eng. «Wir konnten vor fünf Jahren an der Strasse von Obersteinach nach Tübach eine grosse Halle mieten, um die wachsende Geschäftstätigkeit zu bewältigen», sagt Markus Schildknecht. «Gleich nebenan ergab sich später die Gelegenheit, eine 6500 Quadratmeter grosse Parzelle zu kaufen.

» Hier stehen nun ein Bürohaus mit Aufenthalts- und Sanitärräumen, Stallungen für die eigenen Springpferde samt Reithalle; und auf 2000 Quadratmetern ein überdeckter Umschlagplatz für die Anlieferung der Importprodukte sowie die Bereitstellung und den Verlad auf die eigenen Camions.

Begehrte Produkte

Die gehandelte Einstreu für Pferde-, Schweine- und Hühnerställe besteht vorwiegend aus gepressten Hobelspänen und Sägemehl, entstaubt und sauber verpackt in rechteckige Ballen von 20 bis 30 Kilogramm.

«Dieses Hauptprodukt hat etwa 70 Prozent Anteil an unserem Handelsvolumen», sagt Marc Schildknecht. Als Alternativen stehen aber auch Weizen-, Raps- und Leinenstroh im Angebot, kurz gehäckselt und entstaubt. Gross- und Privatkunden werden direkt beliefert, ein Drittel des Umsatzes geht in den Wiederverkauf.

Die Verantwortlichen sind stolz. Sie sagen: «Das rasche Wachstum der Firma ist auf das gute Zusammenwirken im Familienteam zurückzuführen.»