Für Fachleute: Schubertstrasse

Für den Laien schwerer nachvollziehbar ist die Schutzwürdigkeit der Mauer vor den Häusern Schubertstrasse 5, 7, 9, 11 und 13. Für die Fachleute ist sie kein Zweifelsfall: Für den Schutz spreche, dass die Mauer samt Törchen durchgehend gestaltet sei.

Merken
Drucken
Teilen

Für den Laien schwerer nachvollziehbar ist die Schutzwürdigkeit der Mauer vor den Häusern Schubertstrasse 5, 7, 9, 11 und 13. Für die Fachleute ist sie kein Zweifelsfall: Für den Schutz spreche, dass die Mauer samt Törchen durchgehend gestaltet sei. Sie gebe der Strasse ein einheitliches Gepräge und sei ein starkes Merkmal. Die Einfriedung ist gemäss Inventarblatt «ein Lehrstück der Vereinheitlichung unter gleichzeitiger individueller Ausgestaltung».