Für einmal keine «Blaufahrer»

In der Nacht auf gestern Donnerstag hat die Stadtpolizei zwei Verkehrskontrollen durchgeführt. Sie sind gemäss Mitteilung «erfolgreich» verlaufen, was für einmal heisst, dass die Polizisten weder schwere Mängel an den Fahrzeugen noch Angetrunkene hinter dem Steuer festgestellt haben.

Drucken
Teilen

In der Nacht auf gestern Donnerstag hat die Stadtpolizei zwei Verkehrskontrollen durchgeführt. Sie sind gemäss Mitteilung «erfolgreich» verlaufen, was für einmal heisst, dass die Polizisten weder schwere Mängel an den Fahrzeugen noch Angetrunkene hinter dem Steuer festgestellt haben.

Kontrolliert wurde zwischen Mitternacht und 2 Uhr morgens an der Rosenberg- und an der Torstrasse. Bei 37 Personen wurde dabei auch ein Alkoholtest durchgeführt. Die Resultate lagen zwischen 0,14 und 0,48 Promille, also innerhalb der gesetzlichen Toleranzen. Während der Kontrollen in der Nacht auf Donnerstag mussten «lediglich» zwei Ordnungsbussen wegen Nichttragens der Gurten sowie eine Busse wegen Nichtmitführens des Führerausweises verhängt werden. (stapo/vre)

Aktuelle Nachrichten