Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Für den Traumjob nach St. Gallen

Seit einem Jahr wohnt Matthias Spiegl in St. Gallen, als er die Stelle als Assistenzarzt im Kantonsspital angetreten hat. Obwohl der gebürtige Niederösterreicher aus Tulln an der Donau lange Zeit in Wien gelebt hat, fühlt er sich bereits wohl in St.
Matthias Spiegl Assistenzarzt, Österreicher (Bild: pd)

Matthias Spiegl Assistenzarzt, Österreicher (Bild: pd)

Seit einem Jahr wohnt Matthias Spiegl in St. Gallen, als er die Stelle als Assistenzarzt im Kantonsspital angetreten hat. Obwohl der gebürtige Niederösterreicher aus Tulln an der Donau lange Zeit in Wien gelebt hat, fühlt er sich bereits wohl in St. Gallen, «Es war klar für mich, dass ich für den Traumjob ins Ausland ziehen würde», erzählt der 29-Jährige. «Ich habe das Angebot bekommen und gleich zugeschlagen.» Er lobt das Arbeitsklima im Kantonsspital und sein Team als «sehr angenehm». Schon vor vier Jahren hatte er zwei Monate in St. Gallen für ein Praktikum am gleichen Arbeitsplatz verbracht.

Obwohl er sich nicht als Fussballfan bezeichnet, schaut Matthias Spiegl die EM, wenn es die Arbeitszeit erlaubt. Beim heutigen Match zwischen Portugal und Österreich erwartet er eine Niederlage der heimischen Mannschaft. Der Medienhype und das Lob zu Hause seien voreilig gewesen: «Das Team schwankt zwischen Übermut und Selbstmitleid. Es ist leider schon seit vier Spielen in schlechter Form.»

Wenn es mit Österreichs Nationalteam nicht klappt, bleibt Spiegl noch die Freude an der eigenen sportlichen Betätigung: Bergsteigen, Skifahren, Segeln und Motorbootfahren zählen zu seinen Hobbies. Er geht gerne ins Kinok in der Lokremise und freut sich auf sein erstes OpenAir. St. Gallen, seine Restaurants und Bars, das überraschend vielfältige kulturelle Angebot kennt er bereits gut. Auch Schweizerdeutsch ist für ihn kein Problem: «Manchmal verstehe ich die Schweizer besser als die Vorarlberger.» (uv)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.