Für Begeisterung im Berufsleben

Ein Lehrmeister empfiehlt 120 Schülerinnen und Schülern der zweiten Oberstufenklasse: «Wählt einen euch begeisternden Beruf! Schaut euch auch unter wenig bekannten Metiers um!» Lehrlinge und junge Berufsleute stehen Red und Antwort.

Drucken
Coiffeuse Stephanie Mazenauer informiert eine Mädchengruppe über ihren Beruf. (Bild: zVg.)

Coiffeuse Stephanie Mazenauer informiert eine Mädchengruppe über ihren Beruf. (Bild: zVg.)

Goldach. Lehrmeister Stefan Keller vom Lehrbetriebsverbund St. Gallen/Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden rief am Samstagmorgen junge Menschen dazu auf, nach einem Beruf zu suchen, für den sie selbst Fan werden könnten. Sie sollten sich auch unter wenig bekannten Berufen umsehen, für welche noch Lehrstellen zu finden sind. Wichtig sei es, sich früh bei Berufsleuten, übers Internet, bei der Berufsberatung Informationen einzuholen. (pb.)

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 29. November.

Aktuelle Nachrichten