Fünf Tage lang sticken

Drucken
Teilen

Programm Die Ausstellung «Ii­gfädlet – Fabrikanten und Manipulanten» wird durch ein aussergewöhnlich breites Rahmenprogramm ergänzt. Mehrmals pro Woche findet in einem der acht kooperierenden Museen vom Toggenburg bis ins Rheintal eine Ergänzungsveranstaltung statt.

Im Textilmuseum St. Gallen wird beispielsweise am 24. Mai ein fünftägiger Workshop zu Haute-Couture-Stickerei angeboten. Berufsstickerin Elisabeth Roulleau führt in die anspruchsvollen Sticktechniken ein. Anmeldungen sind bis 12. Mai per Mail an aweber@textilmuseum.ch möglich. Am Sonntag, 18. Juni, 11 Uhr, findet eine der vielen öffentlichen Führungen durch die Ausstellung statt. Das komplette Programm der Ausstellung «Iigfädlet» ist im Internet publiziert. (rsp)

www.iigfaedlet.ch