Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fünf Heimspiele ohne Niederlage

Squash St. Gallen spielt im fünften Heimspiel der NLB-Meisterschaft gegen Winterthur 2:2. Da die Ostschweizer jedoch einen Satz mehr für sich entschieden haben, sicherten sie sich zwei Punkte. Während die Nummer eins des Heimteams, Kevin Schwentner, krankheitshalber ausfiel, spielte Astrid Reimer-Kern erstmals seit der Zwangspause wieder. Die Sicherheit fehlte ihr jedoch. So verlor sie gegen Leon Koch 0:3. Einen packenden Kampf bekamen die Zuschauer zwischen dem St. Galler Joshua Matzinger und der mehrfachen Schweizer Meisterin Gaby Schmohl zu sehen. Erst im fünften Satz verliessen Matzinger die Kräfte. So unterlag er knapp 2:3. Danach gewann Thomas Künzler gegen Sebastian Garei 3:0. Etwas mehr Mühe bekundete Roger Romano gegen Gianni Covino. Nach verlorenem Startsatz steigerte sich der St. Galler jedoch und gewann 3:1. (hb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.