Fuchs meistert Feuerprobe

Die Feuerwehr Goldach rückte im Jahr 2013 in 77 Ernstfällen aus. Der neue Kommandant Robert Fuchs hat sein erstes Jahr gemeistert.

Drucken

GOLDACH. Die Hauptversammlung des Feuerwehrvereins Goldach fand kürzlich im Restaurant Ochsen in Goldach statt. Der neue Kommandant Robert Fuchs blickte laut Mitteilung auf ein Jahr zurück, das ihn herausgefordert hat. Dabei wurde er tatkräftig durch seinen Stellvertreter Bernhard Krempl und den Fourier Christian Haener unterstützt. Nach acht Jahren als Stellvertreter dankt der Kommandant auch seinem Vorgänger Daniel Lambert.

Die Feuerwehr Goldach rückte 2013 in 77 Ernstfällen aus. Bereits der zehnte Einsatz bei einem tödlichen Verkehrsunfall forderte starke Nerven. Nach kleineren Einsätzen folgte ein LKW-Zusammenstoss mit einem Zug, der zwei Verletzte forderte. Dies war der erste Einsatz der Feuerwehr mit dem Lösch- und Rettungszug der SBB. Zu den Hauptbeschaffungen gehören Pager, Atemschutzgeräte und eine Wärmebildkamera. Zum Leutnant befördert wurden Marco Wenk und Elvira Frey San. Der verstorbene Gert Baumgartner wurde mit einer Schweigeminute geehrt. Kassier Roger Tormen verlässt den Vorstand nach fünf Jahren. Als Nachfolger wurde Matthias Eilinger gewählt. Neuer Vize-Präsident wird Daniel Lambert. (pd/lim)

Aktuelle Nachrichten