Frölein da Capo spielt und reimt im «Bären»

HÄGGENSCHWIL. Auf die nationale Bühne schaffte sie es dank Viktor Giacobbo und Mike Müller: Die Sängerin und Kabarettistin Frölein da Capo, die von 2010 bis 2012 in der Late Night Show am Sonntagabend mit Trompete, Klavier, Gitarre oder Euphonium zu sehen und zu hören war.

Merken
Drucken
Teilen
Nicht verifizierte Fakten: Frölein da Capo. (Bild: pd)

Nicht verifizierte Fakten: Frölein da Capo. (Bild: pd)

HÄGGENSCHWIL. Auf die nationale Bühne schaffte sie es dank Viktor Giacobbo und Mike Müller: Die Sängerin und Kabarettistin Frölein da Capo, die von 2010 bis 2012 in der Late Night Show am Sonntagabend mit Trompete, Klavier, Gitarre oder Euphonium zu sehen und zu hören war.

Seit 2006 ist die Luzernerin als Solokünstlerin unterwegs, mehrere CDs hat sie bereits veröffentlicht, und nun gibt es «nöies Zöigs» von der Musikerin zu hören. Am Wochenende spielt da Capo im «Bären» in Häggenschwil und präsentiert unter anderem «nicht verifizierte Fakten und kurlige Gedankenspiele».

Das Konzert am Freitag sei bereits ausverkauft, schreiben die Veranstalter. Am Samstag, Konzertbeginn ist um 20.15 Uhr, habe es aber noch Plätze frei. Der Eintritt fürs Konzert kostet 39 Franken. Nachtessen gibt es ab 18 Uhr. Mit Fleisch kostet das Gericht 55 Franken. Reservationen sind unter 071 243 20 83 möglich. (pd/ses)