Fröhlicher Schlusspunkt für Kulturkreis

GOSSAU. Mit der Aufführung «Lachforelle mit Scharf» in der Alten Kapelle des Gymnasiums Friedberg ging kürzlich das Jahresprogramm des Kulturkreis Gossau zu Ende. Laut Mitteilung war es ein gelungener Schlusspunkt mit «vielen Zuschauern».

Drucken

GOSSAU. Mit der Aufführung «Lachforelle mit Scharf» in der Alten Kapelle des Gymnasiums Friedberg ging kürzlich das Jahresprogramm des Kulturkreis Gossau zu Ende. Laut Mitteilung war es ein gelungener Schlusspunkt mit «vielen Zuschauern». Schon die ersten Szenen seien an Situationskomik und Witz kaum zu überbieten gewesen. Und spätestens als die Darsteller auch noch eine «Gigelisuppe» gekocht hätten, sei bei den Zuschauern vor lauter Lachen kein Auge mehr trocken geblieben. Der Ostschweizer Clown Olli Hauenstein und der Theatertherapeut Peter Wenk haben es laut Mitteilung «ausserordentlich gut» verstanden, die Schauspieler der Bildungsstätte Sommeri ihren Fähigkeiten entsprechend ins Geschehen einzubinden. Das Jahresprogramm des Kulturkreis ist mit dieser Aufführung abgeschlossen. Gemäss Präsident Ewgeni Obreschkow sollte das Programm 2013 ab Mitte Dezember auf www.kulturkreisgossau.ch abrufbar sein. (pd/roh)

Aktuelle Nachrichten