Frieren für Pappa und zweimal Gold

Kaum jemand dürfte sich so sehr darüber freuen, dass der Stadtratswahlkampf am Sonntag zu Ende ist, wie Dan Hungerbühler (Bild). Der Parteisekretär der städtischen SP hat den zu Ende gehenden Wahlmarathon in voller Länge und aus nächster Nähe miterlebt.

Merken
Drucken
Teilen

Kaum jemand dürfte sich so sehr darüber freuen, dass der Stadtratswahlkampf am Sonntag zu Ende ist, wie Dan Hungerbühler (Bild). Der Parteisekretär der städtischen SP hat den zu Ende gehenden Wahlmarathon in voller Länge und aus nächster Nähe miterlebt. Erst die Nationalratswahlen im Herbst 2015, dann die Kantonsratswahlen im Februar und nun zwei Wahlgänge für den Stadtrat. Hätte es SP-Kandidatin Maria Pappa nicht in den zweiten Wahlgang geschafft, wäre Hungerbühler jetzt irgendwo im warmen Süden: Überstunden abbauen. Stattdessen wirbt er an Standaktionen unermüdlich für seine Kandidatin. So auch vergangenen Samstag auf dem Marktplatz, wo er etwas durchfroren wirkte. Gestern musste der Parteisekretär letztmals ausrücken. Er verteilte Wahlflyer vor der Post Brühltor, während sich der Rest der Stadt nebenan am Weihnachtsmarkt mit Glühwein und Punsch warm hielt. (ghi)

Der Wirt des Kaffeehauses, Gallus Hufenus (Bild), kann sich Gold ans Revers heften. Am «International Coffee Tasting 2016» des Istituto Internazionale Assaggiatori Caffè in Bergamo wurden zwei seiner Röstungen mit Goldmedaillen ausgezeichnet. Dies in der Kategorie «Internationaler Espresso». An der Prämierung nahmen 219 Kaffees aus 19 Ländern teil. 66 erreichten die Punktzahl für die Medaglia d'oro. Von Hufenus waren es die Hausmarken «Vorstadt Kaffee» Nummer 1 und Nummer 2. Das St. Galler Kaffeehaus wurde als einzige Schweizer Rösterei ausgezeichnet. Hufenus röstet seit nunmehr drei Jahren an der Linsebühlstrasse 77. Wie er seine Kaffeebohnen auswählt, wie er diese «im traditionellen Trommelröstverfahren langsam, schonend und punktgenau» verarbeitet, ist ein interessantes Thema. Hufenus darauf ansprechen sollte man aber nur, wenn man nicht in Eile ist: Die Antwort könnte etwas Zeit beanspruchen. (vre)