Freude an der Technik wecken

Für Technikmuffel hält die Firma IT-Coaching seit kurzem eine Lösung parat: «IT-Treuhänder» sollen Kunden direkt zu Hause bei Schwierigkeiten im Umgang mit technischen Geräten beraten und unterstützen.

Fernando Trabadelo
Drucken
Teilen
Das Team: Mario Siano, Rinat Strahlhofer und Thomas Gut (von links). (Bild: Fernando Trabadelo)

Das Team: Mario Siano, Rinat Strahlhofer und Thomas Gut (von links). (Bild: Fernando Trabadelo)

An der Lagerstrasse 16 hat kürzlich die Firma IT-Coaching eröffnet. Die IT-Coaches erklären direkt beim Kunden zu Hause, wie technische Geräte funktionieren. Sie vermitteln Fachwissen, ohne sich dabei in Details zu verlieren, und rufen zum «angstfreien Umgang mit elektronischen Geräten» auf.

Überforderte «Digital Natives»

Smartphones und Tablets sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Medium herangewachsen. Die Technologien entwickeln sich rasant und bringen viele Vorteile mit sich. Manch einem bereitet diese schnelle Entwicklung aber Probleme. «Die Streuung zwischen versierten Anwendern und solchen, die auf der Strecke bleiben, wird immer grösser», heisst es in einer Mitteilung von IT-Coaching. Dass es sich dabei fast nur um ältere Personen handelt, ist laut IT-Coach Thomas Gut ein Vorurteil. Unter den «Digital Natives», also Generationen, die im Zeitraum der technologischen Hochblüte aufgewachsen sind, gebe es auch solche, die Schwierigkeiten im Umgang mit elektronischen Geräten haben. Die möglichen Ursachen sieht das IT-Coaching-Team sowohl in den Berührungsängsten, die gegenüber unbekannten und neuen Technologien entstehen, als auch in der schnellen Entwicklung

Auch «Profis» brauchen Hilfe

Doch es sind nicht nur die unerfahrenen Nutzer, die Hilfe bei den IT-Coaches suchen. Auch routinierte Anwender würden auf Ratschläge zurückgreifen: «Sowohl Sicherheitslücken in Betriebssystemen als auch das Internet gefährden die Privatsphäre. Das verunsichert und wirft auch beim Durchschnittsnutzer viele Fragen auf.»

www.itcoaching.ch

Aktuelle Nachrichten