Freiwilliger Einsatz auf der Balkanroute

Im September hat sich die Gruppe Open Eyes im Zug der sich ständig verschlimmernden Lage auf der Balkanroute gegründet, um Menschen auf der Flucht zu unterstützen. Die Gruppe ist basisdemokratisch und selbstverwaltet.

Drucken
Teilen

Im September hat sich die Gruppe Open Eyes im Zug der sich ständig verschlimmernden Lage auf der Balkanroute gegründet, um Menschen auf der Flucht zu unterstützen. Die Gruppe ist basisdemokratisch und selbstverwaltet. Seit Ende Oktober ist sie mit einer mobilen Infrastruktur auf der Balkanroute präsent. Abwechselnd reisen Aktivistinnen und Aktivisten zu ihrem Einsatzfahrzeug und lösen sich gegenseitig ab. (kar)

Aktuelle Nachrichten