Französische Sakralmusik

Morgen Sonntag, 11 Uhr, gestaltet die Dom-Musik zusammen mit den St. Galler Festspielen einen Gottesdienst in der Kathedrale. Zu hören sind Werke des Pariser Organisten Charles-Marie Widor (1844–1937) und der Komponistin Mélanie Bonis (185–1937).

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Sonntag, 11 Uhr, gestaltet die Dom-Musik zusammen mit den St. Galler Festspielen einen Gottesdienst in der Kathedrale. Zu hören sind Werke des Pariser Organisten Charles-Marie Widor (1844–1937) und der Komponistin Mélanie Bonis (185–1937). Angekündigt wird «grossartige französische Sakralmusik der Romantik». (pd/rbe)