Fortuna zurück in der 3. Liga

FUSSBALL. Der FC Fortuna St. Gallen darf die letzten beiden Spiele der Saison in der 4. Liga ohne Druck angehen. Dank eines 3:2-Sieges am vergangenen Wochenende gegen den FC Heiden hat der FC Fortuna die Rückkehr in die 3. Liga realisiert.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Fortuna St. Gallen darf die letzten beiden Spiele der Saison in der 4. Liga ohne Druck angehen. Dank eines 3:2-Sieges am vergangenen Wochenende gegen den FC Heiden hat der FC Fortuna die Rückkehr in die 3. Liga realisiert. Nach zuletzt zwei Abstiegen in den beiden vergangenen Saisons sind die St. Galler in dieser Spielzeit zum Erfolg zurückgekehrt. Nachdem das Team von Trainer Huse Semanic und Erich Müller nach der Hinrunde noch den zweiten Tabellenplatz belegt hatte, legte man in der Rückrunde mit acht Siegen aus acht Spielen eine Erfolgsserie hin. Aufgrund der Punktedifferenz kann Fortuna von den übrigen Mannschaften nicht mehr eingeholt werden. Am Sonntag um 11 Uhr spielt Fortuna daheim gegen Rebstein. (mb)

Aktuelle Nachrichten