Förderungspreis für Firma Spühl

Drucken
Teilen

Wittenbach Die konstant nachhaltige Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden in der Firma Spühl hat überzeugt: Die Jury des Artisana-Gesundheitsförderungspreises ehrte gestern den Federkern-Maschinen-Hersteller mit 10000 Franken. Vor allem die Bottom-up-Strategie von Spühl habe die Jury beeindruckt, heisst es in einer Mitteilung. Gesundheitsmanagement werde bei Spühl nicht einfach als Chefsache angesehen, sondern jeder dürfe mitdiskutieren und Vorschläge ausarbeiten. (pd/ad)