Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Förderpreis für St. Galler Berufstrainerin

Die St. Galler Lehrlingsausbildnerin Karin Bischoff konnte an der Weltmeisterschaft in Leipzig im Fachbereich Bekleidungsgestaltung einen Erfolg verbuchen.
Dominique Zwygart (links) und Karin Bischoff. (Bild: pd)

Dominique Zwygart (links) und Karin Bischoff. (Bild: pd)

Die St. Galler Lehrlingsausbildnerin Karin Bischoff konnte an der Weltmeisterschaft in Leipzig im Fachbereich Bekleidungsgestaltung einen Erfolg verbuchen. Gemäss einer Mitteilung der «Hans-Huber-Stiftung zur Förderung der beruflichen Ausbildung» holte die von Bischoff betreute Kandidatin Dominique Zwygart aus Basel-Land die Bronzemedaille.

Die Hans-Huber-Stiftung zeichnet Karin Bischoff aus diesem Grund mit einem Förderpreis aus. Die Stiftung verleihe jedes Jahr Preise an Personen, die besondere Verdienste im dualen Bildungssystem erworben hätten, heisst es in der Mitteilung weiter. Zusammen mit anderen Trainern, die mit ihren Lehrlingen an den Berufsweltmeisterschaften erfolgreich waren, erhält Karin Bischoff den Preis am 13. September in Heerbrugg. Insgesamt beläuft sich die Preissumme für Förder- und Anerkennungspreise der Stiftung auf 50 000 Franken.

Bereits im vergangenen Jahr war Karin Bischoff, die in St. Gallen eine Schneiderei betreibt, an den Berufsweltmeisterschaften erfolgreich. Damals holte ihre Kandidatin gar die Goldmedaille. Und auch sie selbst wurde einmal Weltmeisterin in Bekleidungsgestaltung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.