Fleissige Zweigsammler

MÖRSCHWIL. Saisonhöhepunkt für den Nachwuchs war das Eidgenössische des Nachwuchses. Es konnte sich kein Schwinger des Schwingerverbandes St. Gallen und Umgebung für diesen Anlass qualifizieren. Während der gesamten Saison erschwangen die Buben zwölf Zweige und 30 Auszeichnungen.

Drucken
Teilen

MÖRSCHWIL. Saisonhöhepunkt für den Nachwuchs war das Eidgenössische des Nachwuchses. Es konnte sich kein Schwinger des Schwingerverbandes St. Gallen und Umgebung für diesen Anlass qualifizieren. Während der gesamten Saison erschwangen die Buben zwölf Zweige und 30 Auszeichnungen. Hervorzuheben ist die Schlussgangteilnahme von Ursin Gschwend am «Buebe-Hallenschwingen» in Wolfhalden. Der fleissigste Zweig- und Auszeichnungssammler war zum zweiten Mal in Folge Andy Signer. Mit vier Zweigen und sechs Auszeichnungen zeigte er erneut eine sehr starke Saison. Hinter ihm folgen Paul Lauchenauer mit zwei Zweigen und fünf Auszeichnungen, Tobias Signer mit sieben Auszeichnungen und Jonas Lenherr mit je drei Zweigen und Auszeichnungen. (pd)