FITNESS: Neue Street-Workout-Anlage für Hartgesottene

Im Gründenmoos ist die zweite Street-Workout-Anlage der Stadt St. Gallen entstanden. Mit ihrer Eröffnung soll Fitnessbegeisterten eine neue Trainingsmöglichkeit geboten werden.

Drucken
Teilen
Der Bau des Street-Workout-Parks im Gründenmoos kostete zwischen 4 (Bild: Pascal Thommen)

Der Bau des Street-Workout-Parks im Gründenmoos kostete zwischen 4 (Bild: Pascal Thommen)

Wer seine Muskeln gerne unter freiem Himmel trainiert, kann das ab sofort im Westen der Stadt tun: Im Gründenmoos ist die zweite Street-Workout-Anlage der Stadt installiert worden. Bestehend aus Metallstangen in unterschiedlicher Höhe, bettet sich die Konstruktion in unmittelbarer Nähe des Fussballrasens und der Tennisfelder in die Sportanlage ein. Die erste Anlage dieser Art in St. Gallen wurde vor fünf Jahren vor dem Volksbad gebaut. Sie erfreut sich grosser Beliebtheit. Durch den zweiten Standort im Gründenmoos solle die grosse Nachfrage nach Street-Workout-Anlagen befriedigt werden, sagt Martin Bühler, Ressortleiter Sportanlagen beim städtischen Sportamt. Realisiert wurde das Projekt von einem Ve­rein. Er will der Bevölkerung damit eine frei zugängliche Anlage zur Verfügung stellen. Finanziert wurde das neue Street-Workout-Angebot grösstenteils durch das städtische Gartenbauamt. Weitere finanzielle Unterstützung bekam der Street-Workout-Park vom Migros-Kulturprozent.

Für ein besseres Gemeinschaftsgefühl

Die Sportanlage ist gemäss Mitteilung eine Erweiterung der bestehenden polysportiven Infrastruktur im Gründenmoos. In grüner Umgebung können so diverse sportliche Übungen für die tägliche Fitness durchgeführt werden. Im Gegensatz zu den bekannten Vita-Parcours sei die Anlage kompakter und fördere das Zusammengehörigkeitsgefühl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, hält Martin Bühler fest. Dabei richtet sich das Angebot an alle Altersklassen.

Durch die robuste Bauweise ist die Wartung der Anlage kostengünstig. Zudem würden die Benutzer den Geräten Sorge tragen, schreibt der Verein in seiner Mitteilung. Am Mittwoch wird der Park offiziell durch Stadträtin Maria Pappa eingeweiht. (pat)

www.street-workout.com