Firmlinge mit bewegten Herzen

Ein grosses buntes Herz hatten die Horner Firmlinge gestaltet und damit den Altarraum dekoriert, passend zum Firm-Thema «Was mein Herz bewegt».

Drucken
Teilen
Die Horner Firmlinge mit Gemeindeleiter Jürgen Bucher und Bischofsvikar Ruedi Heim. (Bild: Tiziana Secchi)

Die Horner Firmlinge mit Gemeindeleiter Jürgen Bucher und Bischofsvikar Ruedi Heim. (Bild: Tiziana Secchi)

HORN. 17 Jugendliche haben in Horn das Sakrament der heiligen Firmung durch Bischofsvikar Ruedi Heim empfangen. Die Feier in der Kirche Franz Xaver war dem Thema «Was mein Herz bewegt» gewidmet. Die Firmlinge wurden in den vergangenen Monaten durch Gemeindeleiter Jürgen Bucher auf den grossen Tag vorbereitet und haben ihre Gedanken zum Thema im Gottesdienst eingebracht. Ausserdem gestalteten die jungen Erwachsenen die Feier mit, sie trugen Fürbitten vor, sangen Lieder, instrumental begleitet. Ruedi Heim gab den Teenagern auf den Weg, auf der Suche nach einem Schatz für den Himmel nicht zu weit zu gehen, denn der grösste Schatz sei das eigene Leben. Und diesem sollten sie Sorge tragen und es nicht gegen andere, vielleicht wichtig erscheinende Dinge eintauschen – es gebe nichts, was wichtiger und wertvoller sei. Dieser Schatz sei nicht gleichzusetzen mit Besitz, betonte Heim. Eine Firmgruppe hatte ein grosses Herz gestaltet, das am Sonntag den Altarraum zierte und die Kirchenbesucher erfreute. (L. W.)