Finissage auf Mariaberg

RORSCHACH. Die St. Galler Künstlerin Marlies Pekarek zeigt seit Anfang November grossformatige Marienbilder im Kreuzgang der PHSG in Rorschach. Zu sehen sind Madonnenbilder, gemalt auf rosafarbenem Wachspapier.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACH. Die St. Galler Künstlerin Marlies Pekarek zeigt seit Anfang November grossformatige Marienbilder im Kreuzgang der PHSG in Rorschach. Zu sehen sind Madonnenbilder, gemalt auf rosafarbenem Wachspapier. Sie repräsentieren verschiedene Marientypen aus der westlichen Welt, unter anderem «Queen of Guatemala», «Lady of Mercy» und «Schwarze Madonna von Altötting». Die Werke beeindrucken durch ihre Grösse und durch den perlenden Farbauftrag mit filigranen Musterstrukturen als Hommage an St. Galler Stickerei. Morgen Sonntag endet die Ausstellung mit gregorianischen Gesängen, wie es in einer Mitteilung heisst. Um 17 Uhr singt die Choralschola Peter und Paul aus St. Gallen unter der Leitung von Jost Nussbaumer. Die Ausstellung wird vom Rorschacher Verein KulturFrühling betreut. (pd/lim)