Finanzierung noch offen

Eine Nostalgie-Chilbi kann sich gemäss Beat Antenen nur bedingt selber finanzieren, da für die richtige Atmosphäre auch beispielsweise eine Jahrmarkt-Orgel spielen muss, die keine Einnahmen erwirtschaftet.

Drucken
Teilen

Eine Nostalgie-Chilbi kann sich gemäss Beat Antenen nur bedingt selber finanzieren, da für die richtige Atmosphäre auch beispielsweise eine Jahrmarkt-Orgel spielen muss, die keine Einnahmen erwirtschaftet. Für die Nostalgie-Chilbi müssen die Organisatoren Beat Antenen und Walter Schweizer daher Gönner und Sponsoren finden. Die Teilnahme am Projektwettbewerb der St. Galler Kantonalbank zu ihrem Jubiläum blieb erfolglos.

Auch für Ideen, wo sich noch historische Jahrmarktbuden und -attraktionen befinden könnten, ist Beat Antenen dankbar. (rsp)