Finanzgeschäfte sind auch eine Frage des Stils

RORSCHACH. Nach dem Motto «Von Frauen für Frauen» informierten zwei Finanzexpertinnen der St. Galler Kantonalbank vor kurzem im Würth-Gebäude in Rorschach 240 interessierte Frauen über Anlagestrategien und Zinsen.

Merken
Drucken
Teilen
Komödiantin Anet Corti und Caroline Hilb Paraskevopoulos, Leiterin Anlagestrategie bei der St. Galler Kantonalbank. (Bild: pd)

Komödiantin Anet Corti und Caroline Hilb Paraskevopoulos, Leiterin Anlagestrategie bei der St. Galler Kantonalbank. (Bild: pd)

RORSCHACH. Nach dem Motto «Von Frauen für Frauen» informierten zwei Finanzexpertinnen der St. Galler Kantonalbank vor kurzem im Würth-Gebäude in Rorschach 240 interessierte Frauen über Anlagestrategien und Zinsen. Dabei zeigte sich, dass die Finanzwelt durchaus viel mit der Modewelt gemeinsam hat. Abgerundet wurde der Abend mit einem Intermezzo der Komödiantin Anet Corti, die sich als «neues Geschäftsleitungsmitglied» der St. Galler Kantonalbank vorstellte.

Vom Stil- zum Kundenberater

Jeans oder doch ein Kleid? Jil Sander oder Dolce & Gabbana? Kurz oder lang? Wofür Frau sich zum Anziehen entscheidet, ist eine Stilfrage – genauso wie bei beim Geld-«Alegä». «Welche Anlagestrategie zu einem passt, ist eine Frage des Stils», hob Susanne Bacher, Beraterin Privatkunden der St. Galler Kantonalbank in Rorschach, in ihrem Vortrag hervor. Wie bei einem Outfit müsse Frau auch hier typgerecht «anlegen». Doch wie findet Frau ihren Stil im Anlegen? Schliesslich ist der Anlageschrank genauso wie der Kleiderschrank voll mit verschiedenen Finanzprodukten wie dem Sparkonto, Aktien oder Fonds.

Ähnlich wie eine gute Freundin oder ein Stilberater einen bei der Kleiderwahl berät, unterstützen Kundenberater der St. Galler Kantonalbank ihre Kundinnen und Kunden beim Finden des eigenen Anlagestils.

Tiefe Zinsen – Freud und Leid

Die Zuhörerinnen erhielten Einblicke in die Welt der Zinsen. Während sich die Eigentümerin eines Hauses oder einer Wohnung über die tiefen Zinsen freut, leidet die Sparerin und Anlegerin darunter. Caroline Hilb Paraskevopoulos, Leiterin Anlagestrategie SGKB, zeigte das Zustandekommen und die vielseitigen Abhängigkeiten der Zinsen auf und wagte einen Ausblick in die Zukunft. (pd/vsc)