Fides nie in Führung

Drucken
Teilen

Handball Fides hat das erste Rückrundenspiel der 1.-Liga-Finalrunde 28:32 gegen die Seen Tigers verloren. Bis zum 6:6 nach 12 Minuten hielten die St. Galler noch mit. Danach erhöhten die Gäste ihren Vorsprung. Die Seen Tigers hatten in den je neunfachen Torschützen Oliver Scheuner und Raphael Liniger zwei Akteure, die Fides kaum zu neutralisieren wusste. Die St. Galler zeigten sich teammässig von der Torgefährlichkeit her ausgeglichener, doch war dies schlicht zu wenig, um zu gewinnen. (fb)