Feuerwehr 89mal im Einsatz

Die Räte von Goldach, Rorschach und Rorschacherberg beschliessen bis Ende Januar über die erweiterte Zusammenarbeit der Feuerwehren. Der Feuerwehrverein Rorschach ernennt Kommandant Kurt Reich zu seinem Ehrenmitglied.

Peter Beerli
Drucken
Teilen
Für seine 25jährige Vereinstreue wurde Raoul Fricker von Kommandant Kurt Reich (links) geehrt, dieser gehört dem Verein seit zwanzig Jahren an und wurde dafür zum Ehrenmitglied ernannt. (Bild: Marco Todeschini)

Für seine 25jährige Vereinstreue wurde Raoul Fricker von Kommandant Kurt Reich (links) geehrt, dieser gehört dem Verein seit zwanzig Jahren an und wurde dafür zum Ehrenmitglied ernannt. (Bild: Marco Todeschini)

rORSCHACH. Mit 89 (2009: 102) Einsätzen, davon dreizehn Bränden, war 2010 für die Feuerwehr Rorschach ein ruhiges Jahr. Kommandant Kurt Reich wies aber am Beispiel des Einsatzes vom 5. September am Bahnplatz darauf hin, dass auch die beste Ausbildung und die modernsten Einsatzmittel an ihre Grenzen stossen könnten. In dicht verschachtelten und alten Gebäuden, welche über Jahrzehnte oft umgebaut und saniert wurden, ohne dass dem baulichen Brandschutz die erforderliche Beachtung geschenkt wurde, liefern sich die Einsatzkräfte einen Wettlauf mit dem versteckt wütenden Feuer.

Bedingung für eine Fusion

Kommandant Reich lobte die nach wie vor gute regionale Zusammenarbeit der Notfallorganisationen im Übungs- und im Einsatzfall. Diese sei mit der Feuerwehr Rorschacherberg intensiver als mit den Feuerwehren von Goldach und Thal. Eine im Mai gebildete Arbeitsgruppe aus Vertretern der Gemeinden Goldach, Rorschach und Rorschacherberg, welche die erweiterte Zusammenarbeit der drei Feuerwehren bis hin zur Fusion prüfte, kam zum Entscheid, dass bei einer Zusammenlegung der Feuerwehren aus einsatztaktischen Gründen je ein Einsatzelement berg- bzw. seeseitig der Bahnlinie St. Gallen– Rorschach zu stationieren wäre. Die weitere Kommunikation erfolgt gemeinsam über die Präsidenten der drei Gemeinden.

Beförderungen und Ehrungen

Schliesslich gab der Kommandant bekannt, dass die Soldaten Nicole Koch und Mario Vaccaro zu Korporalen, Korporal Ahmet Savci zum Wachtmeister und Wachtmeister Paul Ruggli zum Leutnant befördert wurden. Für ihre zehn- beziehungsweise 25jährige Vereinstreue wurden Patrik Locher und Raoul Fricker geehrt. Kommandant Kurt Reich gehört dem Verein seit zwanzig Jahren an und wurde dafür zum Ehrenmitglied ernannt. Stadtpräsident Thomas Müller würdigte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehrangehörigen und dankte dafür.

2011 ohne Hafenfest

Das Hafenfest, das Stadtfest und weitere Aktivitäten des Feuerwehrvereins waren, wie Präsident Markus Hammerschmidt mitteilen musste, 2010 von Wetterpech verfolgt. Das schlug sich auch auf die von Jacqueline Zillig geführte Jahresrechnung nieder. Weil die Verantwortlichen des Radiokonzertes «Gruss vom Bodensee» und der Feuerwehrverein sich nicht auf ein Datum einigen konnten, fällt das Feuerwehr-Hafenfest dieses Jahr aus.