Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Festkonzert in der Kathedrale

Catalani Das Sinfonieorchester St. Gallen, der Kammerchor Feldkirch und der Prager Philharmonische Chor beschliessen morgen Donnerstag, 20 Uhr, in der Kathedrale das Konzertprogramm der zwölften St. Galler Festspiele. Zur Aufführung kommen das Adagio aus dem Streichquintett F-Dur WAB 112 von Anton Bruckner und die Missa e-Moll (1872) von Afredo Catalani, von dem die diesjährige Festspieloper «Loreley» stammt. Die Leitung hat Otto Tausk, der Chefdirigent des Theaters St. Gallen. (pd/vre)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.