Festkonzert in der Kathedrale

Drucken
Teilen

Catalani Das Sinfonieorchester St. Gallen, der Kammerchor Feldkirch und der Prager Philharmonische Chor beschliessen morgen Donnerstag, 20 Uhr, in der Kathedrale das Konzertprogramm der zwölften St. Galler Festspiele. Zur Aufführung kommen das Adagio aus dem Streichquintett F-Dur WAB 112 von Anton Bruckner und die Missa e-Moll (1872) von Afredo Catalani, von dem die diesjährige Festspieloper «Loreley» stammt. Die Leitung hat Otto Tausk, der Chefdirigent des Theaters St. Gallen. (pd/vre)