Fehr springt für Riess ein

Ersatz Im öffentlichen Kulturzyklus Kontrast an der Fachhochschule gibt es eine Änderung. Die Lesung mit Erwin Riess morgen Donnerstag, 19.30 Uhr, musste abgesagt werden, weil der Autor erkrankt ist. Für ihn springt der Schweizer Schriftsteller Michael Fehr ein.

Drucken
Teilen

Ersatz Im öffentlichen Kulturzyklus Kontrast an der Fachhochschule gibt es eine Änderung. Die Lesung mit Erwin Riess morgen Donnerstag, 19.30 Uhr, musste abgesagt werden, weil der Autor erkrankt ist. Für ihn springt der Schweizer Schriftsteller Michael Fehr ein. Der Berner, der seit seiner Geburt an einer Sehschwäche leidet, bringt gemäss Mitteilung «einen neuen Ton in die zeitgenössische Literatur». In der fünfteiligen Reihe «Kulturzyklus Kontrast» geben Künstler mit einer Behinderung Einblicke in ihr Werk. (pd/ghi)