FDP Rheineck bringt sich in Stellung

An der Mitgliederversammlung der FDP Rheineck wurden die Kandidaten für die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden im Herbst nominiert. Bis auf Daniel Weder treten alle FDP-Behördenmitglieder für eine weitere Amtsdauer an.

Drucken
Teilen
Die Kandidaten der FDP Rheineck für die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden. (Bild: pd)

Die Kandidaten der FDP Rheineck für die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden. (Bild: pd)

RHEINECK. Kürzlich fand die Mitgliederversammlung der FDP Rheineck im Hotel Hecht statt. Die erneut hohe Teilnehmeranzahl widerspiegle die positive Entwicklung der Partei in Rheineck, heisst es in einer Mitteilung der Partei. Präsident Gabriel Macedo führte durch die Traktanden. Mehrmals machte er dabei auf die positive Entwicklung der FDP Rheineck aufmerksam. Der Ortspartei sei es gelungen, in den vergangenen Jahren wieder aktiver in Erscheinung zu treten und regelmässig zu Veranstaltungen einzuladen. Die positive Entwicklung der Stadt konnte die FDP massgeblich mitgestalten, sitzen heute doch gesamt sechs FDP-Mitglieder im Stadtrat und in der Schulkommission verteilt – ab 2017 soll auch in der GPK ein FDP-Mitglied vertreten sein. In Rheineck präsentiere sich die FDP bürgernah und als Partei, die Geselliges und Politisches unter einen Hut bringe.

Im Herbst werden im Kanton St. Gallen die Gemeindebehörden für die Amtsdauer 2017–2020 neu bestellt. In Rheineck werden ein Schulkommissionssitz sowie zwei GPK-Sitze frei. Bis auf Daniel Weder, langjähriges FDP- und Schulkommissionsmitglied, treten alle FDP-Behördenmitglieder für eine weitere Amtsdauer an. Es sind dies: Hans Pfäffli, Stadtpräsident, bisher, Oscar Kaufmann, Schulkommissionspräsident, bisher, Gilbert Lapp, Stadtrat, bisher, Simon Näscher, Stadtrat, bisher, Manuela Escove, Schulkommissionsmitglied, bisher. Für die drei freiwerdenden Sitze tritt die FDP mit zwei neuen Kandidaten an, es sind dies: Lorenzo Togni, Schulkommission, neu, und Remo Naeff, GPK, neu. Der Vorstand ist überzeugt, neben den bisherigen Amtsträgern auch zwei neue menschlich und fachlich geeignete Kandidaten zur Verfügung stellen zu können.

Auch nochmals zur Verfügung stehen die Vorstandsmitglieder der FDP Rheineck für eine weitere Amtsdauer. Gabriel Macedo (Präsident), Gilbert Lapp (Vize-Präsident), Daniel Weder (Aktuar) und Peter Schwotzer (Kassier) wurden einstimmig wiedergewählt. (pd/lim)