FC Staad empfängt Bazenheid im Cup

STAAD. Heute Dienstagabend um 20.15 Uhr trägt der FC Staad sein Cupspiel der zweiten Runde zu Hause gegen Bazenheid aus. Die Toggenburger waren bis Ende vergangener Saison ein jahrelanger Bestandteil der 2. Liga Inter. Ihr Ziel ist deshalb natürlich der sofortige Wiederaufstieg.

Merken
Drucken
Teilen

STAAD. Heute Dienstagabend um 20.15 Uhr trägt der FC Staad sein Cupspiel der zweiten Runde zu Hause gegen Bazenheid aus. Die Toggenburger waren bis Ende vergangener Saison ein jahrelanger Bestandteil der 2. Liga Inter. Ihr Ziel ist deshalb natürlich der sofortige Wiederaufstieg. Sie sind mit einem Sieg und einem Unentschieden in die Meisterschaft gestartet und gewannen in der ersten Cuprunde beim Viertligisten Eschenbach mit 3:1. Staad bekundete bisher in allen drei Pflichtspielen der neuen Saison Mühe im Vergleich zur Frühjahrsrunde. Und auch im Cup kamen die Seebuben erst im Penaltyschiessen beim Drittligisten Pfyn weiter. Da heute beide Torhüter geschäftlich abwesend sind, muss für einmal der ehemalige Stammgoalie Roman Raths aktiviert werden. Dafür ist Spielertrainer Adrian Rüst nach seiner Sperre wieder dabei. Trotzdem liegt die Favoritenrolle beim Gast. (st)