FC Rorschach kickt gegen Europa

Rorschach. Für 13 Junioren des FC Rorschach ging ein Traum in Erfüllung: Sie durften an einem Turnier antreten, an dem 67 Mannschaften aus neun Ländern teilnahmen. Der Austragungsort: Markt Schwaben in der Nähe von München.

Drucken
Teilen

Rorschach. Für 13 Junioren des FC Rorschach ging ein Traum in Erfüllung: Sie durften an einem Turnier antreten, an dem 67 Mannschaften aus neun Ländern teilnahmen. Der Austragungsort: Markt Schwaben in der Nähe von München. Vertreten waren unter anderem Junioren aus Lettland, die U-9-Mannschaft des FC Bayern München und die U-15-Equipe des AC Milan.

Im ersten Spiel bezwangen die Rorschacher die Mannschaft aus dem italienischen Florenz mit 2:0. Doch die nächsten Gegner aus dem spanischen Verona waren stärker – die Hafenstädter verloren 3:1. Auch gegen den bayrischen Verein SV Hohenlinden unterlagen sie 0:1. Zwar haben die Rorschacher den Einzug in den Final verpasst, aber sie landeten auf dem zehnten Platz. (pd./red.)