Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Favoritin Steingruber

Sportlerwahl Heute Abend verleiht die Interessengemeinschaft St. Galler Sportverbände an der 18. IG-Sportgala den Titel «St. Galler Sportler des Jahres». Seit dem Jahr 2000 wird dieser Anlass durchgeführt. Neben der Hauptkategorie «Berufssportler» werden auch in den Sparten «Nachwuchs», «Elite-Amateur» und «Verband/Verein» Titel verliehen. In den vergangenen Jahren wurden unter anderem Ma­thias Seger, Fabian Schär, Jolanda Neff oder Giulia Steingruber als beste St. Galler Sportler ausgezeichnet. Vor einem Jahr wurde Steingruber der Titel bereits zum zweiten Mal nach 2012 verliehen. Die Jury hatte zuvor entschieden, dass der Gewinner oder die ­Gewinnerin auch mehrmals den gleichen Namen tragen darf. «Die Besten sollen gewinnen», sagte IG-Präsident Josef Dürr. Gut möglich also, dass die Gewinnerin heuer zum dritten Mal Giulia Steingruber heisst. Nach ihrer Bronzemedaille an den Olympischen Spielen (Boden) und den zwei Titeln an der Heim-EM in Bern (Boden und Sprung) ist die Gossauer Kunstturnerin die grosse Favoritin. (ibr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.