Fast alle Sitze vergeben

Im katholischen Konfessionsteil des Kantons St. Gallen fanden am Sonntag Erneuerungswahlen statt. Die Mehrheit der Amtsinhaber in den katholischen Kirchgemeinden der Region Rorschach wurde bestätigt. In Rheineck ist ein zweiter Wahlgang nötig.

Merken
Drucken
Teilen
Steinachs Kirchenverwaltung (v. l.): Gabriela Frommenwiler, Daniel Grüninger, Andreas Popp, Regula Sonderegger und Rodolfo Letti. (Bild: Fritz Heinze)

Steinachs Kirchenverwaltung (v. l.): Gabriela Frommenwiler, Daniel Grüninger, Andreas Popp, Regula Sonderegger und Rodolfo Letti. (Bild: Fritz Heinze)

REGION. Anlässlich der Gesamterneuerungswahlen für die Legislatur 2016–2019 erfuhr die Verwaltung der Katholischen Kirchgemeinde Steinach eine Bestätigung. Andreas Popp, Präsident, Gabriela Frommenwiler, Daniel Grüninger, Rodolfo Letti und Regula Sonderegger werden die Geschicke der Pfarrei in den kommenden vier Jahren leiten. Als Mitglied des Katholischen Kollegiums wurde Peter Grau bestätigt. Die Stimmbeteiligung lag bei rund 12 Prozent. Neu in der Geschäftsprüfungskommission (GPK) ist Evelyne Vucic-Paurevic. Sie ist in Arbon aufgewachsen und im Jahr 2001 mit ihrer Familie nach Steinach gezogen. Die gelernte Buchhalterin ist Mutter von zwei Kindern.

Auch in der Katholischen Kirchgemeinde Thal/Altenrhein/Buechen/Staad wurde der Präsident bestätigt: Felix Bischofberger wurde mit 256 von 297 Stimmen gewählt. Im katholischen Kollegium vertritt er die Kirchgemeinde mit Judith Ruppaner. Neu gewählt wurden die Kirchenverwaltungsräte Christian Lämmli und Harry Eugster, die bisherigen wurden bestätigt. Neues Mitglied der GPK ist Claudia Kugler. Die Stimmbeteiligung lag bei 12,5 Prozent.

In Rheineck wurde Hans Schmidt zum neuen Präsidenten der Kirchgemeinde gewählt. Er liegt mit sechs Stimmen knapp über dem absoluten Mehr, die Stimmbeteiligung lag bei 17 Prozent. Einen zweiten Wahlgang wird es dennoch am 8. November geben. Für zwei Sitze im Verwaltungsrat gab es keine Kandidierenden. (he/lim)