Fast 500 Mädchen und Buben sprinten um die Wette

GOSSAU. Bereits zum 30. Mal sind am vergangenen Sonntag die schnellsten Gossauerinnen und Gossauer gesucht, gefunden und gekürt worden. 468 Mädchen und Buben sprinteten gemäss Mitteilung des organisierenden TV Gossau auf der Sportanlage Buechenwald um den Titel.

Drucken
Viele Zuschauer feuerten die jungen Sprinterinnen und Sprinter an. (Bild: pd)

Viele Zuschauer feuerten die jungen Sprinterinnen und Sprinter an. (Bild: pd)

GOSSAU. Bereits zum 30. Mal sind am vergangenen Sonntag die schnellsten Gossauerinnen und Gossauer gesucht, gefunden und gekürt worden. 468 Mädchen und Buben sprinteten gemäss Mitteilung des organisierenden TV Gossau auf der Sportanlage Buechenwald um den Titel. Am Morgen starteten die Kinder bei strahlendem Sonnenschein zu den Einzelrennen. Je nach Alter mussten sie 50, 60 oder 80 Meter zurücklegen. Am Nachmittag kämpften dann Gruppen in Stafetten um den Titel des Klassenmeisters. Für die Stafette mussten sich mindestens acht Kinder aus der gleichen Klasse oder dem gleichen Kindergarten zusammenschliessen.

Um die Wartezeiten zwischen den Wettkämpfen zu verkürzen, konnten sich gross und klein an Plauschwettkämpfen messen. Kurz vor der Rangverkündigung zeigte die Team-Aerobic- und Tanz-Abteilung des Turnvereins Gossau eine Darbietung, die sie dieses Jahr auch an Wettkämpfen gezeigt hat. Es sei ein gelungener Anlass gewesen, heisst es in der Mitteilung der Organisatoren. (pd/mbu)

Rangliste: www.tvgossau.ch