Farbfelder im Schloss Dottenwil

Wittenbach. Peter Klein, aufgewachsen im rumänischen Siebenbürgen und verheiratet mit einer Wittenbacherin, malt Farbfelder auf Leinwand. Seine Acrylbilder sind ohne gegenständlichen Bezug. Durch mehrschichtig locker aufgetragene Farbe entstehen Formen im Spiel zwischen Symmetrie und Asymmetrie.

Drucken
Teilen

Wittenbach. Peter Klein, aufgewachsen im rumänischen Siebenbürgen und verheiratet mit einer Wittenbacherin, malt Farbfelder auf Leinwand. Seine Acrylbilder sind ohne gegenständlichen Bezug. Durch mehrschichtig locker aufgetragene Farbe entstehen Formen im Spiel zwischen Symmetrie und Asymmetrie.

Seine Ausstellung «Farbkompositionen» zeigt Peter Klein bis August im Schloss Dottenwil. Vernissage ist am Samstag, 26. Juni, 19 Uhr. (pd)

Aktuelle Nachrichten