Fachhochschultag mit Vorlesungen und Stahlberger

Der erste Fachhochschultag findet übermorgen Samstag von 11 bis 16 Uhr im Fachhochschulzentrum statt. Die FHS will zeigen, wie sie die Ostschweiz und ihre Menschen gesellschaftlich, wirtschaftlich und technologisch weiterbringt.

Drucken
Teilen
Das FHS-Zentrum hinter dem Hauptbahnhof. (Bild: Hanspeter Schiess)

Das FHS-Zentrum hinter dem Hauptbahnhof. (Bild: Hanspeter Schiess)

Der erste Fachhochschultag findet übermorgen Samstag von 11 bis 16 Uhr im Fachhochschulzentrum statt. Die FHS will zeigen, wie sie die Ostschweiz und ihre Menschen gesellschaftlich, wirtschaftlich und technologisch weiterbringt. Die Öffentlichkeit wie Schüler und deren Eltern erhalten Informationen und Beratung zum Studienangebot und zum Schweizer Bildungssystem.

So finden auch 20 Kurzvorlesungen statt. Auf einem Marktplatz präsentieren sich alle Abteilungen, Institute, Kompetenzzentren und Fachstellen der FHS mit ihren Ansprechpersonen für die Lehre, Weiterbildung, Forschung und Dienstleistung.

Die Bibliothek, das «Herz» des FHS-Zentrums beim Bahnhof, bietet am Samstag ein Kulturprogramm mit Musiker Manuel Stahlberger, Autorin Tanja Kummer und dem Appenzeller Trio Anderscht. (pd/dwi)

Fachhochschultag: Sa, 11.00–16.00. www.fhsg.ch/fachhochschule