EVP empfiehlt Boris Tschirky

Drucken
Teilen

Stadtrat Die EVP des Wahlkreises St. Gallen spricht sich bei der Ersatzwahl für Nino Cozzio in den Stadtrat für Boris Tschirky (CVP) aus. Dies aufgrund eines Hearings, zu dem der Vorstand der EVP die fünf Kandidatinnen und Kandidaten eingeladen hatte. Der Fragekatalog sei bewusst breit gefächert gewesen, «um ein Gesamtbild der Kandidierenden zu erhalten», schreibt die EVP in einer Mitteilung. Einen Schwerpunkt hätten Fragen zu weltanschaulichen und sozialpolitischen Themen gebildet. Die Ausführungen, Ziele und Visionen von Boris Tschirky stimmten in den grundlegenden Punkten mit jenen der EVP überein, heisst es im Communiqué. Insbesondere Tschirkys Vernetzung, Erfahrung und Bürgernähe hätten den Vorstand überzeugt, den derzeitigen Gemeindepräsidenten von Gaiserwald zu unterstützen. (pd/dag)