Es hat geklappt: Tibits kommt an den Bahnhofplatz

Seit Jahren suchte die Vegi-Restaurantkette Tibits einen passenden Raum in St. Gallen. Sogar die Bevölkerung wurde aufgerufen, Hinweise auf mögliche Standorte in der Innenstadt einzusenden.

Drucken
Teilen
Tibits zieht ins SOB-Gebäude am Bahnhofplatz. (Bild: Olivia Hug)

Tibits zieht ins SOB-Gebäude am Bahnhofplatz. (Bild: Olivia Hug)

Seit Jahren suchte die Vegi-Restaurantkette Tibits einen passenden Raum in St. Gallen. Sogar die Bevölkerung wurde aufgerufen, Hinweise auf mögliche Standorte in der Innenstadt einzusenden. Jetzt ist die Suche beendet: 2017 eröffnet Tibits im Gebäude der Südostbahn (SOB) am Bahnhofplatz ein neues Restaurant. Die SOB und Tibits hätten eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, heisst es in einer gestern veröffentlichten Medienmitteilung.

Nachdem bekanntgeworden war, dass St. Gallen-Bodensee-Tourismus aus dem Gebäude am Bahnhofplatz in die Altstadt ausziehen werde, hätten sich Veränderungen für das Verwaltungsgebäude der SOB abgezeichnet, schreibt diese weiter. In den vergangenen Monaten seien Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten geführt worden. Am Ende machte das Familienunternehmen Tibits das Rennen.

Die SOB habe auch verschiedene Nutzungen für das Gebäude geprüft. Dieses müsse aufgrund seines Alters und Zustands energetisch saniert werden. Ausserdem will die SOB die Räume besser nutzen und «zeitgemässe Arbeits- und Personalräumlichkeiten schaffen». Die Planungen für den Umbau sollen demnächst beginnen. Ab Herbst 2016 wird das Gebäude umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2017 und sollen zeitgleich mit der Umgestaltung des Bahnhofplatzes beendet sein. (pd/dag)

Aktuelle Nachrichten