«Es gibt einen Kandidaten»

Nachgefragt

Drucken
Teilen

Vor zwei Wochen hat Roland Egli, Präsident Handels- und Industrievereinigung Gossau HIG, mitgeteilt, dass der HIG-Vorstand mit insgesamt vier Männern über eine Kandidatur fürs Gossauer Stadtpräsidium reden werde. Falls die Gespräche erfolgreich verliefen, wollte die Vereinigung bis Ende Mai ihren Kandidaten präsentieren.

Haben die Gespräche wie geplant stattgefunden?

Ja, wir konnten die Gespräche führen und haben einen geeigneten Kandidaten gefunden.

Und wen präsentiert die HIG jetzt als Kandidaten für das Gossauer Stadtpräsidium?

Wir haben mit der Partei des Kandidaten vereinbart, dass sie die Kandidatur bekannt geben wird.

55 Jahre alt und ein Unternehmer, der seine Nachfolge schon geregelt hat: Erfüllt der Kandidat diese vom HIG-Vorstand aufgestellten Kriterien?

Dazu kann ich nichts sagen. Die zuständige Partei wird kommunizieren.

In Gossau wird der Name von Albert Lehmann als Kandidat herumgereicht. Er ist 55 Jahre alt, hat in seinem Unternehmen die Nachfolge bereits geregelt und hat als ehemaliger Gewerbepräsident und CVP-Parlamentarier auch schon politische Erfahrungen gesammelt. Stimmt der Name?

Ich kann nur wiederholen, dass die zuständige Partei den Namen des Kandidaten bekannt geben wird. (bos)