Erziehungsrat bestätigt Wahl von Prorektorin

ST. GALLEN. Der Erziehungsrat, die Bildungskommission der St. Galler Regierung im Bereich der Volks- und Mittelschule, hat für die laufende Amtsperiode 2012/2016 Wahlen vorgenommen.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Der Erziehungsrat, die Bildungskommission der St. Galler Regierung im Bereich der Volks- und Mittelschule, hat für die laufende Amtsperiode 2012/2016 Wahlen vorgenommen.

Das Gremium hat die Wahl von Judith Santschi als Prorektorin an der Kantonsschule am Burggraben St. Gallen bestätigt. Santschi tritt die Nachfolge von Markus Rudolf an. Sie wird ihr Amt mit Beginn des neuen Schuljahres 2016/17 am 1. August 2016 antreten. Santschi, geboren 1960, wohnhaft in St. Gallen, ist seit 2003 als Lehrerin für Deutsch und Geschichte an der Kantonsschule am Burggraben tätig. Sie wird das Untergymnasium leiten und für die Personalführung phil. I zuständig sein.

In der Pädagogischen Kommission 2 (3. bis 6. Primarklasse) im Bereich Volksschule nimmt Franziska Zumbühl, Primarlehrerin Mittelstufe, Wittenbach, Einsitz. Sie ersetzt die zurückgetretene Patricia Lo Faso.

In die Kommission Fortbildung Mittelschullehrkräfte (Formi) wurde Michael Bühler, lic. phil., St. Gallen, Mittelschullehrer der Kantonsschule Wil, gewählt. Er ersetzt Andrea L. Rassel, der im März als neuer Beauftragter der Formi gewählt wurde. Virgil Ebneter, lic. phil., St. Gallen, Mittelschullehrer der Kantonsschule Heerbrugg, ersetzt die zurückgetretene Cornelia Bally. (red.)

Aktuelle Nachrichten