Erster Personenlift im Hauptbahnhof

Ein historischer Moment: Seit gestern Dienstag gibt es im Hauptbahnhof St. Gallen einen Personenlift. Der Aufzug wurde in der Bahnhofunterführung West eingebaut und führt zum Perron 4, das im Dezember des vergangenen Jahres eingeweiht wurde.

Drucken
Teilen
Der neue Personenlift am Hauptbahnhof führt aufs Perron 4. (Bild: Andreina Thoma)

Der neue Personenlift am Hauptbahnhof führt aufs Perron 4. (Bild: Andreina Thoma)

Ein historischer Moment: Seit gestern Dienstag gibt es im Hauptbahnhof St. Gallen einen Personenlift. Der Aufzug wurde in der Bahnhofunterführung West eingebaut und führt zum Perron 4, das im Dezember des vergangenen Jahres eingeweiht wurde. Der Lifteinbau ist der letzte Teil des Projekts S-Bahn St. Gallen. Bereits vor zwei Jahren, während des Baus des neuen Perrons, wurde der Schacht erstellt. Anfang Jahr folgten die für den Lift nötigen Installationen.

Drei weitere Lifte geplant

In der Personenunterführung West sind im Rahmen der Neugestaltung des Bahnhofs und Bahnhofplatzes drei weitere Personenlifte geplant. Zusätzlich zum Einbau dieser Lifte werden in der Unterführung auch noch andere Arbeiten durchgeführt. So werden etwa die Bodenbeläge saniert, Wände und Beleuchtung ersetzt.

Ausserdem ist am südlichen Ende der Unterführung eine Rolltreppe geplant, ebenfalls neu gebaut wird eine zusätzliche Treppe zum Perron 2.

Arbeiten dauern bis März 2015

Die Arbeiten zur Sanierung der Unterführung laufen gemäss Mitteilung der Schweizerischen Bundesbahnen nach Plan. Abgeschlossen werden sie voraussichtlich im März des kommenden Jahres. Ab dann ist in der Personenunterführung West der treppenfreie Zugang zu allen Perrons gegeben, schreiben die SBB weiter. (pd/ath)

Aktuelle Nachrichten