Erste Silberfäden zeigen das Fest an

RORSCHACH. Noch bevor am Adventskranz die erste Kerze entzündet wird, machten in der Region erste Weihnachtsmärkte aufs kommende Fest aufmerksam. Eine gediegene Ausstellung von Gewerbetreibenden rief ein Wochenende lang ins Bluemehüsli.

Drucken
Teilen
Kerzen, Handwerkskunst und Glühwein lassen an den ersten Weihnachtsmärkten in der Seeregion feierliche Stimmung aufkommen. (Bilder: Corina Tobler)

Kerzen, Handwerkskunst und Glühwein lassen an den ersten Weihnachtsmärkten in der Seeregion feierliche Stimmung aufkommen. (Bilder: Corina Tobler)

RORSCHACH. Noch bevor am Adventskranz die erste Kerze entzündet wird, machten in der Region erste Weihnachtsmärkte aufs kommende Fest aufmerksam. Eine gediegene Ausstellung von Gewerbetreibenden rief ein Wochenende lang ins Bluemehüsli. Metzgerei- und Früchte-Spezialitäten wurden zum Versuch angeboten, der Bäcker liess vor Ort Lebkuchen schmücken. Auf allerlei Weise wurde angeregt, Alltag und Freizeit noch reicher zu gestalten. Im HPV-Dörfli herrschte am Freitagabend eine besondere Stimmung, als der festlich beleuchtete Markt eröffnet wurde, auf welchem zwei Tage lang gezeigt wurde, welch edle und nützliche Gegenstände in den Werkstätten des HPV und seiner befreundeten Institutionen entstehen. Während im Dörfli die Alphorngruppe Bodensee aufspielte, trat im PeLago Akkordeonist Otto Spirig auf. Am ersten Christkindlimarkt im Pflegeheim warteten Bewohnerinnen und Bewohner mit Handarbeiten auf, wobei auffiel, dass man den Adventskranz auch einmal aus Wolle gestalten kann. Wer weiterfahren wollte, begegnete im Bierglasmuseum an der Hofstrasse in Rorschacherberg viel Kreativem einheimischer Handwerker und Künstler. (pb.)

Aktuelle Nachrichten